FAQs

FAQs ECHT BODENSEE CARD HOME

Die eCard als EBC HOME ist ein Kombiprodukt aus bodo-eCard (Fahrausweis) mit dem bekannten Check-in, Check-out System und der ECHT BODENSEE CARD (EBC) inklusive touristischer Zusatzleistungen (attraktive Vorteile bei zahlreichen Ausflugszielen in der gesamten Bodenseeregion).

Die EBC HOME bietet auch für Einheimische attraktive Vorteile bei zahlreichen Ausflugszielen in der gesamten Bodenseeregion und ermöglicht zusätzlich die rabattierte Anfahrt als klassische eCard mit Bus & Bahn (bis zu 20% Rabatt auf Einzelfahrten). Alle touristischen Vorteile finden Sie im handlichen EBC Reiseführer, den Sie von Ihrem Gastgeber oder in den örtlichen Tourist-Informationen erhalten oder in der ECHT BODENSEE APP, kostenfrei für iOS und Android. Bitte beachten Sie, dass im laufenden Jahr 2020 nicht alle Vorteilsleistungen der EBC auf die EBC HOME übertragbar sind. Informieren Sie sich daher im Vorfeld über die aktuell geltenden Vorteile und Preise unter www.echt-bodensee.de/ebc-home

Die EBC HOME hat den zusätzlichen Nutzen von attraktiven Vorteilen zahlreicher Ausflugsziele in der Bodenseeregion und ist daher mit einer Jahresgebühr von 7,00€ verbunden. Durch Sichtprüfung auf der Rückseite kann diese bei den Ausflugszielen vorgezeigt werden und ein entsprechender Rabatt gewährt werden.

Mit der EBC Card Home wird eine Jahresgebühr von 7,00€ fällig. Ebenfalls wird bei Bestellung eine einmaliges Kartenentgeld (wie bei der eCard) von 2,00€ für die Karte fälllig.

Ja, ein Tarifwechsel ist jederzeit möglich. Bitte kontaktieren Sie dazu den eCard Kundenservice per Email oder Telefon. Sie bekommen die EBC Home per Post zugesendet und können ihre alte eCard entsorgen, da diese nicht mehr einsatzbereit ist. Die Jahresgebühr von 7,00€ wird mit dem Tarifwechsel fällig.

Alle Informationen rund um die touristischen Zusatzleistungen der EBC HOME finden Sie unter:

https://www.echt-bodensee.de/erlebnis-gaestekarten

Die Prüfung bei den touristischen Leistungspartnern erfolgt mittels Sichtkontrolle (Rückseite der EBC HOME). Bitte zeigen Sie diese unaufgefordert vor der Inanspruchnahme der Leistung zur Prüfung vor.

Das Kombiprodukt EBC HOME kann jederzeit schriftlich, ohne Frist und unabhängig vom Vertragsverhältnis von der bodo-eCard gekündigt werden. Eine Rückerstattung der Jahresgebühr für die EBC HOME erfolgt grundsätzlich nicht. Auch bei Kündigung vor Ablauf des zwölfmonatigen Abrechnungszeitraums erfolgt keine anteilige Rückerstattung. Eine Kündigung der EBC HOME wird nur dann wirksam, wenn die Chipkarte zum Austausch gegen die eCard zurückgegeben wird.

Die Kündigung der eCard und des Kombiprodukts EBC HOME wird nur dann wirksam, wenn die Chiparte an die Bodensee-Oberschwaben-Verkehrsverbund GmbH zurückgegeben wird.

FAQs rund um die eCard Nutzung

Nein, die eCard ist immer nur von einer Person nutzbar. Allerdings ist die eCard übertragbar, so dass auch z.B. Familienmitglieder oder Bekannte mit Ihrer eCard Bus & Bahn nutzen können.

Tipp für Gruppen: Die GruppenTageskarte für bis zu 5 Personen gibt es natürlich weiterhin als Papierfahrschein oder aber als HandyTicket.

In den Bussen des Schienersatzverkehrs (SEV) ist kein Fahrscheinkauf möglich - auch kein Ein- und Auschecken mit der eCard. Bitte nehmen Sie Check-in- sowie Check-out-Vorgänge ausschließlich an den jeweiligen Bahnhof-Terminals vor.
Alternativ könnten rabattierte Einzelfahrscheine auch über HandyTicket (www.handyticket.de) oder die DB App Navigator gelöst werden.
Wir bitten um Verständnis.

Bei einer Kontrolle im Zug können Sie Ihre eCard vorzeigen. Der Kontrolleur kann mit seinem Kontrollgerät prüfen, ob die eCard eingecheckt wurde und somit eine gültige Fahrtberechtigung vorliegt. Ohne Check-in liegt keine gültige Fahrtberechtigung vor.

Loggen Sie sich hierfür bitte im Online-Kundenkonto ein. Wählen Sie Ihren Vertrag aus, dann können Sie Änderungen in Ihrem Profil vornehmen. Sie können Änderungen auch schriftlich per Post, Email oder Telefon an den eCard-Service eingeben.

Das kann z.B. daran liegen, dass Sie die eCard zu schnell am Terminal vorbeiführen. Wiederholen Sie den Vorgang bitte ggf. noch einmal.

So klappt es beim "Check-in" und "Check-out"

  • Halten Sie Ihre eCard direkt auf das blaue eTicket-Symbol (eCard und Terminaloberfläche berühren sich)
  • Halten Sie Ihre eCard ca. 2 Sekunden an das jeweilige Terminal
  • Achten Sie auf den Signalton, der den erfolgreichen Check-in bzw. Check-out Vorgang bestätigt
  • Achten Sie auf die Display- bzw- LED-Anzeigen an den Terminals

Hier finden Sie Beispielbilder, wie die eCard an den Terminals in den Regionalbussen im Landkreis Lindau angewandt wird:

Sollten Sie keinen Check-out tätigen können, da beispielsweise das Terminal defekt ist, kontaktieren Sie bitte zeitnah den eCard-Service um den Check-out nachtragen zu können.

Tipp:
Das Melden eines vergessenen Check-out ist auch über das Online-Kundenkonto möglich.

Sofern Sie einen fehlenden Check-out nicht nachmelden, wird die eCard-Software ggf. die Fahrt rekonstruieren und den erhöhten Fahrpreis berechnen. Hier wird eine Durchtarifierung bis Linienende erfolgen.

Das kann natürlich passieren. Gerade bei Neukunden braucht es am Anfang ein wenig Zeit, bis man immer daran denkt, den Check-out zu machen. Sollten Sie einen Check-out vergessen haben, kontaktieren Sie bitte zeitnah den eCard-Service um ggf. den Check-out nachtragen zu können.

Tipp:
Das Melden eines vergessenen Check-out ist auch über das Online-Kundenkonto möglich.

Sofern Sie einen vergessenen Check-out nicht melden, wird die eCard-Software ggf. die Fahrt rekonstruieren und den erhöhten Fahrpreis berechnen. Hier wird eine Durchtarifierung bis Linienende erfolgen. Ein Nachtrag vergessener Check-out wird nicht uneingeschränkt akzeptiert. Mehrfaches Vergessen kann zu einer Sperrung Ihrer eCard führen.

Ein Nachmelden eines vergessenen "Check-in" ist nicht möglich. Ohne "Check-in" besitzen Sie keinen gültigen Fahrausweis. Im Fall einer Kontrolle kann es zur Erhebung eines erhöhten Beförderungsentgeltes kommen.

Damit es beim Ausstieg nicht zu Verzögerungen kommt, können Sie am Terminal bei den Ausstiegstüren bereits auschecken, sobald die Haltestelle in Sichtweite ist.

Defektes, nicht funktionieren Terminal in Bus oder Zug

Bitte erwerben Sie einen Papierfahrschein oder ein HandyTicket (Vorab-Registrierung Handyticket unter www.bodo.de/handyticket). Im Nachhinein reichen Sie dann diese gekauften Fahrscheine beim eCard-Service ein und Sie erhalten eine Gutschrift auf Ihr eCard Konto. Notieren Sie bitte Ihre Kundennummer auf dem Fahrschein bzw. reichen diese mit ein. Tipp: Nutzen Sie die Upload-Funktion im bodo-Serviceportal unter www.bodo.de oder Klicken Sie hier
Die Gutschriften erfolgen aus organisatorischen Gründen immer quartalsweise.

 

Nicht vorhandene Terminals

Stadtverkehr Lindau
Im Stadtverkehr Lindau funktioniert Check-in / Check-out derzeit noch nicht. Die technische Umrüstung im Busbereich dauert in 2020 noch an. Wir bieten Ihnen folgendes Verfahren an:

Sie fahren nur im Bus
Im Bus zeigen Sie die eCard bitte beim Fahrer vor und lösen einen Papierfahrschein, der um 20% rabattiert wird und Ihnen den gleichen Preisvorteil wie die eCard bietet. 
Tipp:
In den Bussen des Stadtbus Lindau können Sie den rabattierten Fahrschein mit eCard auch an den Fahrscheinautomaten in den Bussen erwerben.

Sie steigen vom Bus auf den Zug um
Bitte zeigen Sie Ihre eCard beim Fahrer vor und erwerben einen durchgehenden Papierfahrschein zu Ihrem gewünschten Ziel. Dieser Fahrschein bietet Ihnen 20% Preisvorteil.

Sie steigen vom Zug auf den Bus um
Wenn Sie den Zug verlassen, checken Sie bitte am Terminal auf dem Bahnsteig aus. Das Einchecken ist im Bus leider nicht möglich. Der Busfahrer verkauft Ihnen einen um 20% ermäßigten Fahrschein zum Ziel. Sollten Sie für diese Strecke zu viel Fahrgeld bezahlt haben, werden wir Ihnen eine Gutschrift erstellen. Bitte notieren Sie hierfür auf den Fahrscheinen Ihre eCard-Kundennummer und senden Sie diesen an den eCard-Service.

 

Wenn Sie die eCard zu Fahrtbeginn im Bus oder auf dem Bahnhof an das Terminal halten, zeigt dieses an: "Check-in ok". Sollten Sie versehentlich nochmals hinhalten, erscheint "Check-out ok". In diesem Fall müssen Sie die eCard noch ein 3. Mal an das Terminal halten. 

Bitte beachten Sie:
ein erneuter Check-in ist erst nach ca. 20 Sekunden möglich. Es wird "Check-in ok" angezeigt. Damit ist der Vorgang wieder korrekt.

Bitte melden Sie dies umgehend dem eCard Service, damit Ihr Check-in nach Prüfung gelöscht werden kann.

Bei Verlust oder Defekt Ihrer eCard wenden Sie sich bitte umgehend an den eCard-Service. Als verloren gemeldete Karten werden zum Schutz vor missbräuchlicher Nutzung gesperrt. Entsperrungen sind nicht vorgesehen. Für eine einmal gesperrte Karte wird auf Wunsch eine Ersatzkarte gegen Gebühr (bodo-TARIF, Anlage 7) ausgestellt. Die alte, gesperrte Karte kann auch bei Wiederauffinden nicht mehr genutzt werden und ist zu vernichten.

Auszug aus bodo-TARIF Anlage 10 ; 4.4 Verlust und Ersatz:
Verlust, Diebstahl oder Beschädigung der eCard müssen umgehend der Vertriebstelle der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH gemeldet werden. Bis zur Meldung des Verlusts der eCard haftet der Karteninhaber für die bis dahin getätigten Fahrten. Nach Meldung des Verlusts wird die eCard gesperrt und die Ausstellung einer neuen Karte ermöglicht. Die Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH erhebt bei Neuausstellung der eCard eine Bearbeitungsgebühr gemäß der Übersicht der Entgelte (Anlage 7) des Tarifs.

Ja, Sie können die eCard ohne Frist immer zum Monatsende schriftlich kündigen. Ihre Kündigung richten Sie bitte an den eCard-Service. Nach erfolgter Kündigung wird Ihre eCard gesperrt. Noch nicht abgerechnete Fahrten werden in der Endabrechnung des Kündigungsmonats ausgewiesen und abgerechnet. Restguthaben werden Ihrem Bankkonto gutgeschrieben.

Guthaben werden Ihrem Bankkonto gutgeschrieben.

Eine Rücksendung der eCard an die bodo-Verbundgeschäftsstelle ist NICHT erforderlich. Sie können die Karte behalten oder auch entsorgen. Mit Kündigung wird die eCard gesperrt und ist nicht mehr einsetzbar für Fahrten.

Sollten Sie wieder den Wunsch haben, die eCard zu nutzen, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem eCard-Service auf.

FAQs rund um das Online-Kundenportal

 

Bei Online-Bestellung der eCard geben Sie bitte unbedingt Ihre E-Mail Adresse an und achten Sie darauf, dass das Häkchen bei "Online-Kundenkonto aktivieren" gesetzt ist. (Hinweis: Im Bestellvorgang ist die Voreinstellung getroffen mit "Häkchen gesetzt")

Wichtiger Hinweis: Bitte lassen Sie im Rahmen der Online-Bestellung einer eCard das Häkchen bei "Online-Kundenkonto aktivieren" gesetzt. Dies erleichtert den Prozess der Kundenkonto-Aktivierung sehr.

Fall1:
Bei Online-Bestellung Ihrer eCard haben Sie bereits eine E-Mail hinterlegt sowie das Häkchen gesetzt bei "Online-Kundenkonto aktivieren": Sie erhalten in diesem Fall von uns per E-Mail einen automatisch generierten Link, über den Sie ein persönliches Passwort festlegen können. Ihr Online-Kundenkonto ist ab dann aktiviert.

Fall 2:
Bei Online-Bestellung Ihrer eCard haben Sie eine E-Mail angegeben, jedoch das Häkchen bei "Online-Kundenkonto aktivieren" entfernt. In diesem Fall klicken Sie im Kundenportal auf "Bereits Kunde" und geben bitte im weiteren Schritt die erforderlichen Daten ein. Anschließend erhalten Sie einen Link, über den Sie sich ein Passwort vergeben können.

Fall 3: Sie möchten gerne nachträglich ein Online-Kundenkonto beantragen, haben aber keine E-Mail Adresse hinterlegt (gilt für Online-Bestellung und per Bestellschein). Bitte übermitteln Sie dem eCard-Service Ihre E-Mail Adresse. Danach gehen Sie bitte vor wie in Fall 2 (siehe oben stehend).

Versuchen Sie den Weg über die Funktion "Passwort vergessen". Sollten Sie dann immernoch keinen Zugang zum Online-Portal haben, so wenden Sie sich gerne an den eCard-Service per Email oder Telefon. 

Nachdem Sie Ihre eCard erhalten haben, können Sie sich jederzeit im Online-Kundenkonto mit Ihrer eCard-Kundennummer einloggen. Folgende Servicemöglichkeiten stehen Ihnen damit zur Verfügung:
 

  • Fahrtenübersicht (es kann bis zu 10 Werktage dauern, bis getätigte Fahrten einsehbar sind.)
  • Kontostand
  • Vergessenen Check-out melden
  • Rabattstufe einsehen
  • Persönliche Daten ändern
  • Kündigung

Die getätigten Fahrten werden in Ihrem Kundenkonto nach ca. 14 Tagen sichtbar. Die Check-in und Check-out Daten werden über unser Hintergrundsystem zu Wegeketten zusammengefügt und bepreist. Erst, wenn die Daten in unserem System ankommen, erscheinen diese auch in Ihrem Kundenportal.

Sie haben bei eCard-Bestellung eine E-Mail Adresse hinterlegt. In diesem Fall klicken Sie im Kundenportal bitte auf "Passwort vergessen". In den nachfolgenden Schritten können Sie sich ein neues Passwort vergeben.

Bitte wenden Sie sich per Email an den eCard-Kundenservice (ecard@bodo.de). Wir werden den Fehlercode schnellstmöglich beheben.

Nein, Sie erhalten Ihre Fahrtenübersicht sowie Ihren Kontostand monatlich per Email, sofern Sie bei Bestellung eine E-Mail-Adresse angegeben haben. Auf Wunsche erhalten Sie auch eine postalische Zustellung gegen Gebühr oder gar keine Zustellung.

Leider nein. Es ist nur möglich, pro E-Mail Adresse und Kundennummer ein Online-Kundenkonto zu aktivieren. Für den zweiten eCard-Nutzer mit separater Kundennummer ist für das eigene Online-Kundenkonto eine eigene E-Mail Adresse erforderlich.

FAQs zur eCard Abrechnung

Die Abrechnung erfolgt fortlaufend im sogenannten Autoload-Prepaid Verfahren. Das bedeutet, dass es keine klassische Rechnungsstellung am Monatsende gibt. Auf Ihr Kundenkonto wird ein -von Ihnen- erstmalig definierter Aufbuchungsbetrag (15 Euro, 30 Euro, 50 Euro, 100 Euro) aufgeladen. Hierzu erteilen Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat.

Von Ihrem Bankkonto wird abgebucht, sobald Ihr Restguthaben EUR 5,00 / eCard unterschreitet (beispielsweise für 2 eCards, liegt der Schwellenwert bei 2x5 =10,00€). Dann wird der mit Ihnen vereinbarte Aufbuchungsbetrag eingezogen und Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben.

Die Sparkasse Ravensburg ist Partner des Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbundes. Es sind keine weiteren Finanzdienstleister in den Prozess eingebunden.

Sie erhalten einen monatlichen Kontostand und die Fahrtenübersicht. Die Zustellung per E-Mail ist kostenfrei. Auf dem Postweg entstehen Gebühren über 1,20 Euro je Zustellung. Sofern Sie gar keine Zustellung wünschen, berücksichtigen wir dies selbstverständlich.

Die monatliche Abrechnung mit Kontostand und Fahrtenübersicht erhalten Sie in der Mitte bis Ende des Monats für den Vormonat per Email oder wahlweise gegen Gebühr (1,20€) auf dem Postweg.

Wenn Sie am selben Tag (Betriebsbeginn bis Betriebsschluss) mehrere Einzelfahrten machen, dann wird Ihnen die Summe der Einzelfahrten berechnet, höchstens aber der Preis für eine Einzeltageskarte Netz. Falls Sie alle Ihre Fahrten innerhalb desselben Stadt- bzw. Ortsverkehrs unternommen haben, wird Ihnen höchstens die Tageskarte für diese Stadtzone berechnet. 

Beispiel Stadt/Ortszone: Sie tätigen 3 Einzelfahrten im Stadtverkehr Friedrichshafen. Anstelle von 3 Fahrten à 1,90 Euro (20% Rabatt) wird Ihnen nur die Tageskarte zu 4,80 Euro berechnet.

Beispiel Gesamtnetz: Sie tätigen 3 Fahrten zwischen Ravensburg und Lindau (8 Zonen). Anstelle von 3 Fahrten à 6,85 Euro (20,55 Euro, 20% Rabatt) berechnen wir Ihnen die EinzelTageskarte Netz zu 13,60 Euro (20% Rabatt). Hinweis: Werden mehrere Fahrten an einem Tag mit einem Tageshöchstpreis berechnet, so werden diese Fahrten als eine Gesamtfahrt geführt mit entsprechenden Auswirkungen auf Ihre Rabattstufe.

Hinweis: Tageskarten für 2 bis 7 durchfahreneZonen können aus technischen Gründen leider nicht durch das eCard-System berechnet werden. Wenn Sie also z.B. drei oder mehr Fahrten am selben Tag durch die vier Tarifzonen zwischen Aulendorf und Ravensburg machen wollen, dann ist es für Sie preisgünstiger, am Automaten eine 4-Zonen-Einzeltageskarte für 10,00 Euro zu lösen. Denn bei Nutzung der eCard wird für drei Fahrten ein höherer Preis berechnet: 3 x 4,00 Euro = 12 Euro  (20% Rabatt).

Bitte kontaktieren Sie zeitnah den eCard-Service. Nach Zustellung der eCard Abrechnung haben Sie 28 Tage Einspruchsfrist.

FAQs für Neukunden & Interessierte

Die eCard gehört zum System von (((eTicket Deutschland, dem elektronischen Fahrkartensystem für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Achten Sie einfach auf das blaue (((e-Symbol auf den Terminals.

Mit der eCard, eine kontaktlose Chipkarte, des bodo-Verkehrsverbunds können Sie bargeldlos und papierlos mit 20% Rabatt auf Fahrscheine Bus & Bahn fahren.

Die eCard gilt im Gebiet des Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbunds. Das sind die Landkreise Ravensburg, Bodenseekreis und Lindau. Natürlich gilt die eCard auch in allen Stadtverkehren im bodo. Mit der eCard können zusätzlich die beiden Städteschnellbuslinien bis nach Konstanz (7373 / 7394) genutzt werden. Seit 01. Juli 2020 gilt die eCard auch auf dem Katamaran. Ebenso gibt es Kooperationen mit Nachbarverbünden. Demnach gilt die eCard im DING bis Bad Schussenried und im naldo bis Bad Saulgau/Pfullendorf/Ostrach.

Die eCard kann für Fahrten mit dem Bus sowie Zug/2. Wagenklasse (außer DB Fernverkehr IC/EC) genutzt werden.

Ihre eCard ist ab Zustellung sofort nutzbar!

Die eCard funktioniert nach dem Check-in/Check-out Prinzip. Mit Ihrer eCard melden Sie sich zu Beginn jeder Fahrt an (= Check-In) und beim Aussteigen wieder ab (= Check-out). Die Fahrpreisberechnung und Abrechnung übernimmt das Hintergrundsystem für Sie. Sie erhalten monatlich Ihren persönlichen Kontostand und eine detaillierte Fahrtenübersicht.

Am Bahnhof
Bevor Sie in die Bahn einsteigen, halten Sie Ihre eCard an das blaue eTicket-Symbol am Terminal. Ein Signalton und die Anzeige im Display bestätigen den erfolgreichen Check-in. Am Ende Ihrer Fahrt melden Sie sich am Terminal Ihres Ausstiegsbahnhofes wieder ab (Check-Out).

Hier geht es zu den Standortkarten

Gültig ist Ihre eCard in allen Regionalzügen (in der 2. Wagenklasse) im Verbundgebiet, jedoch nicht im IC/EC.

Im Bus
Zum An- und Abmelden halten Sie Ihre eCard direkt an/auf das blaue eTicket-Symbol am Terminal oder Fahrscheindrucker beim Fahrer oder an eines der Terminals im Ein- und Ausstiegsbereich.

Beim Umsteigen
Nutzen Sie auf dem Weg zum Ziel verschiedene Verkehrsmittel und/oder Fahrzeuge, ist für jede Fahrt jeweils ein Check-in und ein Check-out durchzuführen. Diese Fahrt wird bei der Abrechnung als Umstieg erkannt und als eine Gesamtfahrt berechnet.

Ausnahme: Umstieg Zug auf Zug
Bitte beachten Sie, dass beim Umstieg Zug auf Zug am gleichen Bahnhof der Check-out/Check-in nicht erforderlich ist.

Die eCard kostet einmalig 4 Euro. Diese Gebühr wird bei der ersten Aufbuchung verrechnet. Es entstehen keine laufenden Kartengebühren.

Aktion für eCard-Besteller mit Wohnsitz in Ravensburg
Die Stadt Ravensburg erlässt allen eCard-Kunden mit Wohnsitz Ravensburg die Kartengebühr von 2 Euro. Sie müssen hierfür nichts weiter tun. Das System erkennt bei Bestellung den Wohnsitz und berechnet in diesem Fall die 2 Euro nicht.

Sie bestellen Ihre eCard direkt und bequem ONLINE

Hier geht es zum eCard-Kundenportal

Alternative Bestellmöglichkeit: Sie nutzen den eCard-Bestellschein, welcher als Download zur Verfügung steht. Die eCard senden wir Ihnen dann innerhalb von 5 Werktagen an Ihre Postadresse zu.

Eine formlose Bestellung (Telefon) ist leider nicht möglich. Der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund, bodo, ist Ihr Kundenvertragspartner.

Art des Entgeldes:                                               Betrag:

Einmaliges Entgeld für die bodo eCard*                 4,00€

Ausstellung einer Ersatzkarte bei Verlust*            10,00€

Zustellung monatlicher Abrechnung per Post*        1,20€

Mahngebüren*                                                        2,50€

*Tarifliche Grundlage: Siehe auch Anlage 7

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie HIER.

Ebenso sind Sie zu finden als Anlage 10 im bodo-TARIF, auf dem Bestellschein (Rückseite) und online unter www.bodo-ecard.de sowie während des Bestellprozesses.

Ja, den gibt es. Einzelfahrscheine für Erwachsene im bodo mit der eCard werden ab 1.1.2021 mit 20% rabattiert. Einzelfahrscheine für Kinder werden nicht zusätzlich rabattiert. Auf bestimmten Linien (Städteschellbus Konstanz, RegioBus Konstanz, Katamaran) sowie in manchen Stadtverkehren gelten eigene Preise sowie Rabattstufen, die Sie unter dem Menüpunkt "Service/Aktuelles" sowie in den Tarifbestimmungen downloaden können.

Ja, das ist möglich. Als "Besteller" können Sie auch für eine weitere Person (=Fahrkarteninhaber) eine eCard bestellen. Als Besteller hinterlegen Sie Ihre Kontodaten bzw. erteilen das SEPA-Lastschriftmandat, d.h. nur der Besteller geht den Vertrag mit dem bodo-Verkehrsverbund ein. Nutzen kann die Karte dann aber auch die von Ihnen gewählte Person.

Hinweis: Die Kundennummer ist in diesen Fällen jeweils identisch bis auf die letzten drei Ziffern.

Beispiel: Ein Vater bestellt für sich und sein Kind jeweils eine eCard. Es werden zwei eCards ausgegeben, die beide über das Konto des Vaters abgerechnet werden. Die beiden Kundennummern würden dann z.B. lauten 1234567-001 1234567-002 usw.

Wir haben uns sehr viele Gedanken zum berechtigten Anliegen des Datenschutzes gemacht. Alle Festlegungen sind mit dem Datenschutzbeauftragten des Landes Baden- Württemberg abgestimmt. Der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund äußert sich hierzu in einer Datenschutzerklärung.

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wichtiger Hinweis: Auf Ihrer eCard sind keine persönlichen Daten wie Name und Wohnort oder Bankverbindung gespeichert. Die eCard speichert lediglich die letzten zehn Vorgänge, die Sie gemacht haben. Dieses dient zu Prüfzwecken und damit auch zu Ihrer Sicherheit und Transparenz (Verbraucherschutz-Anliegen).


Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne. Zu diesem Zweck gibt es in der bodo-Verbundgeschäftsstelle einen Datenschutzbeauftragten. Wenden Sie sich mit ihrer Anfrage einfach an: datenschutz@bodo.de

Die eCard gilt auf folgenden Strecken über das bodo-Verkehrsverbundgebiet hinaus:

Städteschnellbusse nach Konstanz
Auf den beiden Städteschnellbus-Linien 7373 (Ravensburg - Konstanz) und 7394 (Friedrichshafen - Konstanz) kann die eCard genutzt werden. Voraussetzung des neuen Tarifangebots ist die Nutzung der durchgängigen RAB-Städteschnellbusse. Zum Beispiel für eine Fahrt von Meersburg (Kirche) nach Konstanz.

Achtung: Wer zu Fuß auf die Fähre geht und in Meersburg oder Konstanz umsteigt, kann die digitale Chipkarte des bodo nicht nutzen.

Katamaran-Reederei Bodensee
Seit 01. Juli gilt die eCard auch auf dem Katamaran von Friedrichshafen nach Konstanz. Die eCard Terminals zum Ein- sowie Auschecken befinden sich unmittelbar am Anlegebereich des Katamaran.


Für andere Ziele außerhalb des bodo-Verbundgebiets ist das nicht möglich. Bitte checken Sie immer unbedingt an der letzten Haltestelle im bodo-Gebiet aus und lösen für die Weiterfahrt z.B. einen Einzelfahrschein. Bei Fahrten mit dem Zug, z.B. Ravensburg - Biberach gilt die eCard nur bis zum Haltepunkt "Bad Schussenried". Bitte erwerben Sie daher im Vorfeld einen Fahrschein zur Weiterfahrt (ggf. DING HandyTicket, Baden-Württemberg Ticket o.ä.) oder vor Ort z.B. in Bad Schussenried.

Grundsätzlich können jedoch stets auch "reine" DB-Fahrscheine am Automaten oder bei den DB Verkaufsstellen gelöst werden, z.B. von Ravensburg nach Biberach

Die eCard ist zunächst ein Angebot für Gelegenheitsfahrer. Es werden Einzelfahrscheine zum rabattierten Preis erworben. Weitere Angebote werden folgen.

Ja. Die eCard für Kinder bis 14 Jahre ist farblich gekennzeichnet. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen den Kinderfahrpreis ohne zusätzlichen eCard-Rabatt.

Ja, das ist möglich.

Bestellen
Nutzen Sie in diesem Fall den Bestellschein und senden diesen an den eCard-Service

Service
Unser eCard-Serviceteam ist telefonisch erreichbar unter 0751 361 41 42 bzw. postalisch unter:
Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH
eCard-Service
Bahnhofplatz 5
88214 Ravensburg

Abrechnung
Kontostand und Fahrtenübersicht können Sie auf Wunsch auch postalisch erhalten. Bitte beachten Sie die Gebühr von 1,20 Euro je Zustellung. Sofern Sie es wünschen erfolgt auch gar keine Zustellung.

Tipp: Fragen Sie ggf. auch Verwandte oder Bekannte mit Zugriff auf das Internet bzw. ggf. können Sie deren E-Mail Adresse nutzen.

Ja, das ist möglich. Auf das Konto eines Unternehmens, einer Einrichtung o.ä. können beliebig viele Mitarbeiter oder auch Kunden angelegt werden. Jeder Mitarbeiter/Kunde erhält eine eigene eCard.

Nein, das ist nicht möglich. Bitte erwerben Sie als Zeitkarteninhaber einen Anschlussfahrschein in Form eines Papierfahrscheins.